Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz gem. §49 Abs.3 StrlSchV für ZFA

  • ZFA
Dr. Manfred Albrecht

Die Anmeldefrist für dieses Seminar ist abgelaufen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine weiteren Anmeldungen mehr entgegen nehmen können.

Liebe Seminarteilnehmer unserer Röntgenaktualisierungskurse am 04. Juli 2020 mit Dr. Manfred Albrecht,

wir bereiten derzeit alles vor, um die Kurse mit ggf. erforderlichen Hygienemaßnahmen und Mindestabstand wie geplant durchführen zu können und hoffen, dass die Veranstaltungsregelungen zu diesem Zeitpunkt die Durchführung der Seminare erlauben.

Da die Entscheidungen über den Kursbetrieb von der Landesregierung abhängig sind und diese sich ständig ändern, können wir Ihnen jedoch derzeit keine sichere Auskunft darüber geben, ob die beiden Röntgenaktualisierungen am 04. Juli 2020 aufgrund der Corona-Situation stattfinden können.

Sollten die beiden Veranstaltungen kurzfristig abgesagt werden müssen, erhalten alle Teilnehmer eine schriftliche Information von uns. Diese dient auch zur Vorlage bei der KZVB. Hiermit können Sie nachweisen, dass Sie sich rechtzeitig um einen Kurs bemüht haben. Dieses Schreiben entbindet Sie jedoch nicht von der Auffrischungspflicht! Sobald Kurse wieder möglich sind, müssen Sie das Seminar schnellstmöglich (ggf. bei einer anderen Institution) nachholen!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Referent: Dr. Manfred Albrecht, Schillingsfürst

Ort: Stadthalle Aschaffenburg, Schlossplatz 1

Nach der derzeit gültigen Fassung der Strahlenschutzverordnung bzw. der Fachkunderichtlinie
sind die erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz alle fünf Jahre zu aktualisieren.

- Stand der Technik und Neuentwicklungen im Strahlenschutz
- Aktuelle Entwicklung auf dem Gebiet der Qualitätssicherung
- Erfahrungen der zahnärztlichen Stelle
- Geänderte Rechtsvorschriften
- Erörterung praxisbezogener Fragen und Probleme
- Konstanzprüfung


Der Kurs vermittelt insbesondere Vorgehensweisen zur Optimierung der Durchführung von Aufnahmen bei der Paralleltechnik und von Panoramaschichtaufnahmen. Die technische Durchführung der verschiedenen Konstanzprüfungen wird ausführlich dargestellt. Ein weiterer
zentraler Punkt sind Dokumentationspflichten. Die vermittelten Lehrinhalte werden am Ende des Kurses durch eine kurze schriftliche Prüfung im Multiple-Choice-Verfahren abgefragt. Sie erhalten nach Anmeldung per Post ein Röntgenskript, welches vorab im Selbststudium
durchgearbeitet werden muss. Die gesamte Fortbildung muss besucht werden. Hinweis: Bitte mit der Anmeldung die aktuelle Röntgenbescheinigung einreichen! Dieser Kurs ersetzt nicht den dreitägigen Kurs zur Erlangung des Kenntnisnachweises!

Preise: Mitglied: 55,- €         Nichtmitglied: 80,- €

Aufgrund des erhöhten Aufwands durch die Umsetzung der coronabedingten Hygieneregeln (größerer Raum/Versandkosten Zertifikate) müssen wir eine Mehraufwandpauschale in Höhe von 5,- pro Teilnehmer zusätzlich in Rechnung stellen.

Anmeldeschluss für diese Veranstaltung ist der 18. Mai 2020.

 

 

Zurück