Chirurgische und regenerative Parodontalchirurgie mit Hands-on Übungen

  • ZA
Prof. Dr. Petra Ratka-Krüger

Referentin: Prof. Dr. Petra Ratka-Krüger, Freiburg

Ort: ZÄF, Würzburger Straße 150, 63743 Aschaffenburg

7 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und DGZMK

  • Indikation der chirurgischen Parodontitistherapie, Lappen- und Nahttechniken
  • Regenerative Verfahren (Knochen- und Knochenersatzmaterialien, Barrieren, biologische Mediatoren)
  • praktische Übungen am Tiermodell

Materialliste für die Teilnehmer:

  • Lupenbrille
  • Handschuhe
  • Mundschutz
  • Nierenschale

Verpflegung: Getränke, Kaffeepause

Preise:  Mitglied: 280,- €                  Nichtmitglied:  365,- €

 

Prof. Dr. Petra Ratka-Krüger

1980 – 1985 Studium der Zahnheilkunde, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 1985 Zahnmedizinisches Staatsexamen und zahnärztliche Approbation, 1986 Promotion, 1985 – 1992 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Poliklinik für Parodontologie am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Carolinum) Frankfurt 1992 – 2001 Oberärztin in der Poliklinik für Parodontologie am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Carolinum) Frankfurt, seit 1993 Erster Spezialist für Parodontologie der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGP), 1997 Habilitation und Ernennung zur Privatdozentin, 2002 Wechsel an die Abteilung für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Breisgau, Seit 2003 Oberärztin der Sektion Parodontologie in der Abteilung für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie der Zahnklinik Freiburg, seit 2004 Apl. Professur, 2006 Medienpreis der Universität Freiburg, seit 2006 Studiengangsleiterin MasterOnline Parodontologie, seit 2007 Leitung der Sektion Parodontologie in der Abteilung für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie der Zahnklinik Freiburg, 2007 Zertifikat Hochschuldidaktik des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, 2010 Erasmus Beauftragte der Zahnklinik Freiburg, 2010 Thieme-Förderpreis für Innovative Lehrprojekte und Reformansätze in der medizinischen Ausbildung f. den Studiengang „MasterOnline Parodontologie“,  2012 Instructional Development Award (IDA) der Universität Freiburg, 2013 Excellence in Dental Education Award der Association for Dental Education in Europe (ADEE)

Hauptarbeitsgebiete: Nicht-chirurgische Parodontitistherapie und lokale/systemische Antibiotikatherapie, plastische und regenerative Parodontalchirurgie, Einfluß von Allgemeinerkrankungen auf das Parodont, Einfluss von Parodontitis auf den allgemeinen Gesundheitszustand, Wechselbeziehung zwischen Parodont und Endodont, e-learning in der Zahnmedizin

 

Zurück