Die Angst vergeht, der Zauber bleibt

  • ZA
  • ZFA
  • KFO
Annalisa Neumeyer

Referentin: Annalisa Neumeyer, Freiburg

Ort: ZÄF, Würzburger Straße 150, 63743 Aschaffenburg

8 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und DGZMK

Therapeutisches Zaubern® - Ein Medium zur positiven Kontaktaufnahme und zur Entspannung von ängstlichen Patienten

Eine Fortbildung für das gesamte Praxisteam

Wenn Kinder mit starken Angstgefühlen in die zahnärztliche Praxis kommen, braucht es viel Zeit, die Angst zu reduzieren und einen positiven Kontakt herzustellen; häufig gelingt das nur schwer, manchmal gar nicht. Hier hat sich das Therapeutische Zaubern® als leicht zu erlernende Methode bewährt, die allen Beteiligten schnell Entspannung und spürbare Entlastung bringt.

Therapeutisches Zaubern als Kombination aus Hypnotherapie und Zauberkunst arbeitet mit Konzentration und Entspannung zugleich und ist daher gut geeignet, unruhige Patienten zur Ruhe kommen zu lassen. Leicht und spielerisch wecken Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Patienten und bauen in relativ kurzer Zeit einen positiven Kontakt auf. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Mitarbeit Ihrer kleinen Patienten bei der Behandlung. In der Entspannung können sich Ängste lösen, und die Konzentration auf die Zauberkunststücke lässt vor allem bei Kindern die Unannehmlichkeiten der Behandlung so weit in den Hintergrund treten, dass sie als deutlich weniger schlimm und schmerzhaft wahrgenommen werden.

Inhalt der Fortbildung:

  • Erlernen erster therapeutischer Zauberkunststücke
  • Einübung tricktechnischer Fertigkeiten
  • Erlernen der Präsentation und Aufbau einer magischen Atmosphäre
  • Bedeutung der Sprache im Beziehungsaufbau und Einführung in die hypnotherapeutische Sprache
  • Zaubern als Medium zur Entspannung ängstlicher Eltern.

Die Referentin:

Anna-Elisabeth Neumeyer, Dipl. Sozialpädagogin, approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Therapeutin für Klinische Hypnose (M.E.G.), Urheberin des Therapeutischen Zauberns®, Ausbilderin für Kinderhypnosetherapie. Referentin bei Zahnärztekammern und internationalen Kongressen, an psychotherapeutischen Instituten, an Ausbildungs-Instituten für Klinische Hypnose (M.E.G.), eigene Praxis für Klinische Hypnose (M.E.G.) Sachbuchautorin. Kontakt: www.Therapeutisches-Zaubern.de 

Veröffentlichungen:

  • Die Angst vergeht der Zauber bleibt Therapeutisches® in Arztpraxen und Krankenhäusern
  • Mabuse Verlag Frankfurt 2016
  • Wundertüte für die Seele ( mit Sabine Lück) Glücksspiele Verlag Wendeburg 2015
  • Einführung in das therapeutische Zaubern. Carl-Auer-Verlag, Heidelberg 2013.
  • Wie Zaubern Kindern hilft. Klett-Cotta-Verlag, Stuttgart 42015.
  • Mit Feengeist und Zauberpuste – Zauberhaftes Arbeiten in Pädagogik und Therapie, Lambertus-Verlag, Freiburg 42009.

Verpflegung: Getränke, kleiner Imbiss

Preise:  Mitglied: 190,- €

Nichtmitglied: 270,- €

 

Mitglieder der DGÄZ erhalten 10% Rabatt auf den Nichtmitglieder-Preis.

 

Zurück