Die einfache und wirtschaftliche Keramikreparatur Step by Step

  • ZA

Referent: Christian Kasparek,

Ort: ZÄF, Würzburger Straße 150, 63743 Aschaffenburg

5 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und DGZMK

 

Hands on Kurs an Kronen und Brücken

Der Keramikreparatur Kurs wird an den Verschiedensten Keramikrestaurationen durchgeführt.

Metallkeramik, LISI, Zirkon Oxyd. Hierbei wird dem Behandler vermittelt, wie einfach die Reparatur einer bestehenden Restauration ist. Die Reparatur erfolgt mit dem GC Reparaturkit sowie auch dem Universalbond, Opaquer und Gaenial.

Folgende Arbeitsschritte sind im Kurs enthalten:

  1. Farbbestimmung der Restauration
  2. vorbereiten und beschleifen der Krone oder Brücke
  3. Primen und Bonden
  4. Auftragen des Opaquers
  5. Schichten mit Gaenial Komposite
  6. Ausarbeiten und Polieren

Vom Teilnehmer mitzubringende Materialen:

  • entfernte und gereinigte Kronen oder Brücken (nach Möglichkeit auch metallkeramische Restaurationen aus NEM )
  • Komposite Instrumente  
  • Präparations-Diamanten

 Preise:  Mitglied: 85,- €                  Nichtmitglied: 120,- €

Christian Kasparek:

Zahntechniker, geprüfter Pharmareferent, Leiter Professional Service GC Germany

Tätigkeitsschwerpunkte: Schichtkurse, Keramikreparaturkurse, Porvisorienkurse, Abformkurse

 

Zurück