Endodontie 2021 - Techniken und Ideen für Ihren Erfolg

  • ZA
Dr. Markus Lewitzki

Referent: Dr. Markus Lewitzki, Lampertheim

Ort: Stadthalle am Schloss, Schlossplatz 1, Aschaffenburg

7 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und DGZMK

 

Endodontie bedeutet sich mit komplexen Kanalanatomien zu befassen und sie möglichst anatomisch korrekt aufzubereiten.

Hinderlich dabei ist ein erschwerter Zugang zu den Kanälen, eingeschränkte Sicht und das oftmals nicht optimale Aufbereitungssystem. Weiterhin entscheidet die Dichtigkeit des restaurativen Endoverschlusses mit über 50% über den Erfolg oder Misserfolg einer endodontischen Behandlung.

Diese Probleme gehören nun der Vergangenheit an!

Schneller und besser behandeln. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich über Wege zur Optimierung Ihrer Behandlungsqualität zu informieren. Im Mittelpunkt stehen dabei die aktuellsten reziproken und vollrotierenden Nickel-Titan-Aufbereitungssysteme und Antriebe, ein sicherer Weg zur Gleitpfaderstellung sowie die erfolgreiche Obturation inklusive endodontischem Verschluss.

Individuelle Fragen können gerne vorab an die Geschäftsstelle gesendet werden. Der Referent wird diese in seinen Workshop einbeziehen.

Preise:  Mitglied: 200,- €                Nichtmitglied:  280,- €

 

Dr. Markus Lewitzki

1991 Staatsexamen Zahnmedizin, seit 1995 niedergelassen in eigener Praxis, ab 1994 Beginn der schwerpunktmäßigen Arbeit in der maschinellen Endodontie, seit 1996 Arbeit mit dem Dentalmikroskop und kontinuierliche Tätigkeit als Lehrer und Referent für Endodontie, seit 1999 Maillefer International Opinion Leader, Zertifikat „Train the Trainer“, 2001 Zertifizierung als Implantologe (DGI), seit 2013 Hospitationspraxis für das hessiche Kammercurriculum Endodontie, 2014 Fachkunde im Strahlenschutz für die Dentale Volumentomograpie, seit 2015 Gutachter der ZÄK Hessen

Zurück