Funktionsdiagnostik, Funktionstherapie und minimalinvasive funktionskorrigierende Restaurationen

  • ZA

ZÄF, Würzburger Straße 150, 63743 Aschaffenburg

PD Dr. M. Oliver Ahlers

Referent: Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers, Hamburg

Ort: ZÄF, Würzburger Straße 150, 63743 Aschaffenburg

8 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und DGZMK

Inhalt:  

  • Grundlagen und CMD-Screening
  • Klinische Funktionsanalyse und Manuelle Strukturanalyse
  • Instrumentelle Funktionsanalyse: Zentrikregistrate und Kondylenpositionsanalyse
  • Instr. Bewegungsaufzeichnung, Artikulatorprogrammierung und funktionelle Bewegungsanalyse
  • Okklusionsschienen und Aufbissbehelfe
  • Welche Schiene wann?
  • Funktionskorrigierende Restaurationen

 

Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers – Kurzvita

1962 Geburt in Damaskus (Syrien) als Kind deutscher Eltern; aufgewachsen in Bremen, 1982 Studium der Zahnmedizin in Hamburg, Stipendium der Friedrich-Naumann-Stiftung, 1987 Auslandsfamulaturen in Boston (Harvard University) und New York (NYU + div. Praxen), 1988 Staatsexamen und Approbation in Hamburg, 1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum ZMK, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, 1992 Promotion an der Universität Hamburg (Experimentelle Studien zur Prävention von LKG-Spalten), 1992 Leitung Arbeitskreis CMD + chronische Schmerzen der Zahnärztekammer Hamburg, 1996 Tagungsbestpreis der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und –therapie für die Entwicklung eines Dokumentationssystems für klinische Funktionsbefunde (mit Prof. Dr. Jakstat), 1997 Oberarzt, 1999 Leitung der gemeinsamen Sprechstunde für CMD / orofaziale Schmerzen der ZMK-Klinik, 2001 Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und –therapie (DGFDT), 2003 Lehrverantwortung für die Poliklinik für Zahnerhaltungskunde und Präventive Zahnheilkunde, 2004 Habilitation für das Fach Zahn-, Mund- u. Kieferheilkunde, Venia legendi, Ernennung zum Priv.-Doz., 2004 Stellvertretender ärztlicher Leiter der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde und Präv. Zahnheilkunde, 2005 Erster „Spezialist für Funktionsdiagnostik und -therapie der DGFDT“ in Norddeutschland, 2005 Gründung u. zahnärztliche Leitung des CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf (www.CMD-Centrum.de), 2008 Associate Editor des Journal of CranioMandibular Function (CMF), 2010 Anerkennung als erste postgraduierte Ausbildungsstätte zum „Spezialisten für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT)“, 1996, 2001, 2008, 2009, 2011, 2016 Tagungsbestpreise der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und –therapie;2015, 2016 Alex-Motsch-Preis der DGFDT für die beste wissenschaftliche Publikation des Jahres im Journal for craniomandibular Function (CMF)

 

Verpflegung: Mittagessen, Kaffeepause, Getränke

Preise:  Mitglied: 435,- €                  Nichtmitglied:  565,- €

 

 

Zurück