Hochästhetische Versorgung von Front- und Seitenzahnrekonstruktionen mit Hochleistungskompositen

  • ZA
Dr. Joachim Beck-Mußotter

Referent: Dr. Joachim Beck-Mußotter M.Sc. M.Sc. M.Sc., MME, Weinheim

Ort: ZÄF, Würzburger Straße 150, 63743 Aschaffenburg

6 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und DGZMK

Inhalt:  

  • Plastisch keramische Versorgungskonzepte von A bis Z!
  • Werden Sie Profi vom ersten Patienten an und setzen Sie das Konzept direkt selbst um - mit vorhersagbarem Erfolg!
  • Komplette Arbeitssystematik direkter Füllungstechniken im adhäsiven Mehrschichtverfahren an Front- und Seitenzähnen.
  • Theoretische Grundlagen für eine erfolgreiche und vorhersagbare Therapie und langfristig erfolgreiche Zahnerhaltung.
  • Marketingkonzepte und Abrechnungshinweise.

Bitte bringen Sie Modellierinstrumente und eine Lupenbrille zum Seminar mit!

 

Verpflegung: Imbiss, Getränke

 

Preise:  Mitglied: 240,- €                  Nichtmitglied:  320,- €

 

Vita

Dr. med. dent. Joachim Beck-Mußotter M.Sc., M.Sc., M.Sc., MME.

Master of Science in Oral Implantology, Master of Science in Oraler Implantologie und Parodontologie, Master of Science Zahnmedizinische Prothetik, Master of Medical Education

Studium

1997 bis 2002 Studium Zahnmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg; 2002 Staatsexamen; 2002 Approbation; 2005 bis 2007 Studium Master of Medical Education an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg; 2009 bis 2011 Studium Master of Science Zahnmedizinische Prothetik an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald; 2012 bis 2014 Studium Master of Science in Oral Implantology an der Steinbeis Universität Berlin; 2015 bis 2017 Studium Master of Science in Oraler Implantologie und Parodontologie an der Steinbeis Universität Berlin

Promotion / Abschlüsse

2007 Erlangung des Baden-Württemberg Zertifikats für Hochschuldidaktik; 2007 Promotion; 2008 MME. – Master of Medical Education; 2009 Ernennung zum Spezialisten für Prothetik (DGPro); 2010 Ernennung zum zertifizierten Implantologen (DGI); 2011 M.Sc. – Master of Science Zahnmedizinische Prothetik; 2014 M.Sc. - Master of Science in Oral Implantology; 2015 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie; 2017 M.Sc. - Master of Science in Oraler Implantologie und Parodontologie

Preise

2008 Finalist GMA-Preis für junge Lehrende; 2008 1. Preis Dental Education Award 2008; 2009 1. Preis Dental Education Award 2009; 2009 Finalist Landeslehrpreis Baden-Württemberg; 2010 1. Preis Dental Education Award 2010

Berufliche Tätigkeit

2003 bis 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Mund-Zahn-Kiefer Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik; 2005 bis 2010 Leiter des HeiCuDent Referats für Studium und Lehre der Mund-Zahn-Kiefer Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg; 2008 bis 2010 Oberarzt an der Mund-Zahn-Kiefer Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik; 2008 bis 2010 Berufung zum Prüfer in den Ausschuss für zahnärztliche Prüfungen an der Universität Heidelberg, Prüfer für Physikum und Staatsexamen; 2008 bis 2010 Sachverständiger Gutachter für Prothetik und Implantologie im Auftrag von Prof. Rammelsberg, Universität Heidelberg; 2009 bis 2010 Leiter der Ambulanz und der Leitstelle der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Mund-Zahn-Kiefer Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg; Oktober bis Dezember 2010 Zahnarzt in der Praxis Dr. Dr. Graf, Weinheim; Seit 2011 Niederlassung und Gründung der Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde: Das Zahnkonzept in Weinheim; Seit 2011  Akademischer Lehrauftrag der Universitätsklinik Heidelberg; Seit 2011 Referententätigkeit in den Bereichen konservierende und prothetische Zahnheilkunde sowie Implantologie und 3-D Verfahren; Seit 2015 Praxisklinik und DentAkademie – Institut für zahnmedizinische Fortbildung; Seit 2017 Gründung: Das Zahnkonzept Ladenburg

Sonderinformationen

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde; Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien; Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Implantologie; Mitglied der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung; Mitglied im Freien Verband Deutscher Zahnärzte; Mitglied der APW, Akademie Praxis und Wissenschaft; Mitglied der Leading Implant Centers; Mitglied der Masterimplantologen Deutschland; Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Orale Implantologie e.V.; Förderer und zahnmedizinische Betreuung Team Tokio und Olympiastützpunkt in Heidelberg; Mitglied der Dt. Ges. f. zahnärztliche Prävention u. Rehabilitation im Spitzensport e.V.; Mitglied der International Association of Sports Dentistry

Zurück