Hygiene Up-Date – Ist Ihr Hygienemanagement auf dem aktuellen Stand?“

  • ZA
  • ZFA
  • KFO

Referentin: Marina Nörr-Müller, München

Ort: ZÄF, Würzburger Straße 150, 63743 Aschaffenburg

8 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und DGZMK

Inhalt

Es stellt sich immer wieder die Frage, wie viel Hygiene notwendig ist und ob die Hygienemaßnahmen speziell in der Aufbereitung der Medizinprodukte einer behördlichen Kontrolle standhalten. In diesem Kurs werden alle Maßnahmen der Praxishygiene erläutert, die zu einem vollständigen Hygienemanagement gehören. Einen besonderen Stellenwert nimmt die Aufbereitung der

Medizinprodukte ein. Hier werden aktuelle Kenntnisse vermittelt, um die Praxis auch für eine Begehung vorzubereiten.

Standardhygienemaßnahmen in der Zahnarztpraxis:

  • Personalschutz
  • Händehygiene
  • Hygienemaßnahmen am Patienten
  • Flächenreinigung und -desinfektion
  • Aufbereitung der Praxiswäsche

Aufbereitung der Medizinprodukte

  • Einrichtung und Ausstattung des Aufbereitungsraumes
  • Risikoklassifizierung der MP
  • Manuelle/maschinelle Aufbereitungsverfahren
  • Prüfung-Pflege
  • Verpackung und Kennzeichnung kritischer MP
  • Sterilgutlagerung

 Preise:  Mitglied: 230,- €                Nichtmitglied:  300,- €

Marina Nörr-Müller

Langjährige Tätigkeit als OP-Schwester in den MKG – Abteilungen der Universitätskliniken in München und Heidelberg sowie Praxismanagerin im niedergelassenen Bereich der MKG - und der plastischen Chirurgie. Fachbuchautorin „Chirurgie für die Zahnarzthelferin“, Mitautorin „Leitfaden für die ZMA“. Mitautorin „Chirurgie für die zahnmedizinische Fachangestellte“. Seit 2000 Referentin an zahlreichen Zahnärztekammern und weiteren Fortbildungsinstituten. QM – Auditorin (TÜV), Hygienebeauftragte im stationären Bereich, Beauftragte für Medizinproduktesicherheit.

Zurück