Kinesiologie für Zahnärzte und Physiotherapeuten

  • ZA

Referent: Ralf Hergenroether, Erlangen

Ort: Stadthalle am Schloss, Schlossplatz 1, 63739 Aschaffenburg

10 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und DGZMK

Themen:

  • Geschichte, Definition, Idee der Kinesiologie
  • Der optimale Testmuskel (stark- hyperton- schwach) & Strategie
  • Organ - Alarmpunkte
  • Zahn- Organ- Muskel- Kiefergelenk (Zusammenhänge, Therapielokalisation & Challenge)
  • Bilaterale Schwäche
  • Warum ist der Kiefer/ sind die Zähne wichtig für den Rest des Körpers?
  • Herddiagnostik Kopf- Mandeln, Nase, Stirnhöhle, Kieferhöhle
  • Lymphe 1 - Waldeyerscher Rachenring, Tonsille
  • Lymphe 2 - Zahnherde, Materialien, neurologischer Zahn
  • Belastungen (chemisch/ toxisch, Infektionen, mechanisch)
  • Auf- vs. absteigende Kette - orthopädische Schnelltests
  • kinesiologische Testungen (Materialien, Allergien, toxische Belastungen)
  • Kiefermuskeln - Untersuchungen und Therapie
  • Welche Muskeln im Körper reagieren auf Zahnherde und/ oder CMD?
  • Orale Orthopädie
  • Schienenversorgung
  • Praktische Übungen und gegenseitige Anwendungen verdeutlichen die Reproduzierbarkeit der Therapie und erleichtern das Erlernen der jeweiligen Behandlungsansätze

Preise:  Mitglied: 400,- €                Nichtmitglied:  520,- €

Ralf Hergenroether:

  • Diplomsportlehrer – Physiotherapeut – Osteopath – Heilpraktiker
  • Über 25 Jahre Berufserfahrung
  • Betreuung von Leistungssprtlern im In- und Ausland
  • Seit 2000 eigene Praxis in Nürnberg
  • Referent Kiefergelenk und Kettendenken

Zurück