Komposit für den Praktiker - Techniken, die das Praxisleben leichter machen

  • ZA

Referent: Dr. Markus Lenhard, Zürich

Ort: ZÄF, Würzburger Straße 150, 63743 Aschaffenburg

8 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und DGZMK

Inhalt

  • Klasse IV – effizentes Schichten, rasches Ausarbeiten
  • Direktes Veneer leicht gemacht – perfektes Austrittsprofil,  perfekte Übergänge
  • Stellungkorrektur mit Komposit
  • Diastemaschluss - einfache Matrizentechnik
  • Benachbarte Kavitäten-  simultan mit sicherem Kontakt
  • Tipps, Tricks und Hilfsmittel die funktionieren
  • Beseitigung von Überschüssen
  • Bulk-Fill-Technik - Standard für Klasse I und II
  • Box elevation und biologische Breite -  wann und wie?

Wissenschaftlich fundiert und  praxiserprobt. 

Preise:  Mitglied: 350,- €                Nichtmitglied:  455,- €

 

Ausbildung und Tätigkeit Dr. Markus Lenhard

1986-1992 Studium der Zahnmedizin  Universität Heidelberg, 1992-1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Parodontologie der Universität Heidelberg, 1997-2002 Product Manager und klinische Leitung des ICDE der Firma Ivoclar Vivadent in Liechtenstein, 1997-2010 Lehrbeauftragter der Universität Heidelberg, Seit 2003 Zahnarzt in der Schweiz, Seit 2006 Mitglied des Editorial Bord des International Journal of Esthetic Dentistry, Seit 2015 Mitglied im Scientific Board der Scandinavian Academy of Esthetic Dentistry, Trainer in diversen Curricula der APW und der Pfaff-Gesellschaft in Deutschland. Mehr als 800 Vorträge und Kurs in 50 Ländern.

Zurück