Zahnärztliche Wirtschaftlichkeitsprüfung

  • ZA
Dr. Dr. Klaus Oehler

Referent: Dr. Dr. Klaus Oehler, Kriftel

Ort: ZÄF, Würzburger Straße 150, 63743 Aschaffenburg

6 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und DGZMK

Inhalt:  

  • Grundlagen
  • Instanzenweg
  • Individuelles Praxisrisiko
  • Prüfarten
  • Verhalten der Prüfstellen
  • Argumentationsinhalte

 

Fragen der Teilnehmer sind erwünscht. Gerne können diese auch vorab an office@zaef.de mit dem Betreff: „Frage - Zahnärztliche Wirtschaftlichkeitsprüfung“ gesendet werden. Diese werden an den Referenten weitergeleitet und im Vortrag besprochen.

Im Anschluss an den Vortrag Imbiss mit gemütlichem Beisammensein und Diskussionsrunde.

 

Vita Dr. Dr. Klaus Oehler,

1968 Reifeprüfung, 1968 –1972 Jurastudium, 1972 – 1978 Medizinstudium, 1978 Medizinisches Staatsexamen, medizinische Promotion, 1979 Approbation als Arzt, 1984  Zahnmedizinisches Staatsexamen, Approbation als Zahnarzt, 1979 – 1986 Assistententätigkeit in den Fächern Pathologie, Chirurgie, Orthopädie, Innere Medizin , Anästhesie und Intensivmedizin, Zahnmedizin, 1998 zahnmedizinische Promotion.

1981 kommissarischer Leiter der Anästhesie- und Intensivabteilung des Bundeswehrkrankenhauses Osnabrück über 200 Notarztwageneinsätze, Rennarzt auf dem Nürburgring, 1982–1988 Leiter einer staatlich anerkannten Kosmetikschule in Osnabrück, 1987-2010 niedergelassen in eigener Praxis als Arzt und Zahnarzt,  Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung, Behindertenbetreuung, Referententätigkeit, Beratertätigkeit ausländischer Medizinproduktehersteller

Bücher:

Zahnärztliche Dokumentation, IZWP-Verlag 2016; Der Zahnarzt in der Wirtschaftlichkeitsprüfung (Deutscher Zahnärzte-Verlag 3. Auflage 2009, Dissertation 1998 an der WWU); Der zahnärztliche Sachverständige (Deutscher Zahnärzte-Verlag 2. Aufl. 2004); Zahnmedizinischer Standard in der Rechtsprechung (Deutscher Zahnärzte-Verlag 2. Auflage 2009); Das Diäten – Dilemma (Der Andere Verlag 1999)

Europäisches Patent: Lichtleitender Stopfer

Mitgliedschaften: Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht; Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltsverein; Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde; Medizinische Gesellschaft Osnabrück;  Westfälische Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

 

Preise:  Mitglied: 10,- €                    Nichtmitglied: 75,- €

 

Mitglieder der DGÄZ erhalten 10% Rabatt auf den Nichtmitglieder-Preis

 

Zurück