Datenschutzerklärung

Liebe Mitglieder, Seminarteilnehmer und Referenten,

wir möchten Ihnen unten stehend einen Überblick über die von uns verwendeten personenbezogenen Daten geben.

Falls Sie weitere Fragen zur Verwaltung Ihrer Daten haben, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie jederzeit das Recht auf Auskunft (Artikel 15 DS-GVO), Berichtigung (Artikel 16 DS-GVO), Löschung (Artikel 17 DS-GVO), Einschränkung (Artikel 18 DS-GVO), Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DS-GVO) und Widerspruch (Artikel 21 DS-GVO) haben.

  1. Wir verwenden personenbezogene Daten unserer Mitglieder, sofern vom Mitglied angegeben, wie folgt:
    Name, Titel, Anschrift, Telefon, Telefax, Email, Bankdaten in unserer Mitgliederverwaltung zur
  • Erstellung der Beitragsrechnungen
  • Lastschriften (nur nach vorheriger Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats)
  • Zusendung vereinsinterner Informationen via Post, Fax, Mail
  • Veröffentlichung von Titel, Name, Ort, Telefonnummer und Link auf Ihre Webseite auf unserer Mitgliederliste der Webseite www.zaef.de
  • Bei Veröffentlichung einer Stellen-Anzeige auf unserer Job-Börse werden ausschließlich die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten bis zum individuell vereinbarten Ablauf-Termin auf unserer Internetseite unter der Rubrik-Jobbörse online gestellt.

Ihre Daten werden ausschließlich intern verwaltet. Notwendige Daten für die Buchhaltung werden an unseren Steuerberater übergeben. Es erfolgt darüber hinaus keine Weitergabe an Dritte.

  1. Wir verwenden personenbezogene Daten unserer Seminarteilnehmer, sofern vom Seminarteilnehmer angegeben, wie folgt:

Name, Titel, Anschrift, Telefon, Telefax, Email, Bankdaten, Geburtsdatum, Geburtsort in unserer Seminarverwaltung zur

  • Erstellung der Seminarrechnungen und Informationszusendung zu dem jeweils angemeldeten Seminar (z.B. Materialliste, Bestätigung, Absagen…)
  • Lastschriften (nur nach vorheriger Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats)
  • Zusendung von Seminarausschreibungen, Fortbildungsflyer via Post, Fax, Mail
  • Gegebenenfalls Weiterleitung der notwendigen Daten an zuständige Stellen zur Ausstellung eines Kammerzertifikats (z.B. bei Röntgenaktualisierungskursen, Prophylaxe-Zertifikatkurs, Provisorienzertifikatkurs o.ä.)
  • Kooperationspartner von Seminaren können Vor- und Nachname der teilnehmenden Personen einsehen.

Ihre Daten werden ausschließlich intern verwaltet. Notwendige Daten für die Buchhaltung werden an unseren Steuerberater übergeben. Es erfolgt darüber hinaus keine Weitergabe an Dritte.

  1. Wir verwenden personenbezogene Daten unserer Referenten, durch den Referenten übermittelt, wie folgt:

Name, Titel, Anschrift, Lebenslauf, Foto zur

  • Bewerbung unserer Seminare per Post, Fax und Mail
  • Veröffentlichung zusammen mit den seminarbezogenen Informationen zur Bewerbung auf unserer Webseite www.zaef.de

Name, Titel, Anschrift, Telefon, Telefax, Email, Bankdaten für

  • allgemeine seminarbezogene Kommunikation
  • Erstellung des Referentenvertrages
  • Buchhaltung, Überweisung des Referentenhonorars

Daten, die für die Bewerbung der Veranstaltung benötigt werden (Foto, Name, seminarbezogene Daten) werden an unsere Druckerei für den Druck unseres Werbeflyers weitergeleitet.

Notwendige Daten für die Buchhaltung werden an unseren Steuerberater übergeben. Es erfolgt darüber hinaus keine Weitergabe an Dritte. Ihre Daten werden ausschließlich intern verwaltet.